Datenblatt (PDF)

[proSCREEN]

Superleichte verstaubare Großbildwände für das Außendeck

proSCREEN Großbildleinwände sind schnell auf- und abbaubare Kinoleinwände für das Videoerlebnis auf dem Außendeck. proSCREEN ist in Bezug auf die Größe frei wählbar. Die größten bisher von uns produzierten Leinwände sind ca. 7 m breit und 4 m hoch.

Eine kompakte Alternative ist der Roll-Up proSCREEN, bei dem die Leinwand in einem Carbonprofil aufgerollt wird. Dieses Carbonprofil wird horizontal zwischen zwei SunFLIP Stützen montiert. Dann wird die Leinwand nur noch ausgerollt und den unteren Ecken fixiert. Der Aufbau ist extrem schnell und leicht, und es braucht neben den – meist ohnehin vorhandenen – SunFLIP Stützen nur ein Carbonrohr.

#Grafik

 

 

proSCREEN – Carbonbrahmen

proSCREEN – Carbonbrahmen

Die proSCREEN Rahmenstruktur ist aus Carbonrohr hergestellt. Lieferbar in klar oder farbig lackiert. Die Beschläge sind aus manuell spiegelhochglanz-poliertem Edelstahl gefertigt. Die Befestigungs-Schienen für die Leinwand sind aus Aluminium, farbig passend zum System anodisiert oder pulverbeschichtet.

twistFIT – Deckshalterungen

twistFIT – Deckshalterungen

Wir verwenden twistFIT Deckshalterungen für proSCREEN, die auch für das Sonnensegelsystem sunFLIP eingesetzt werden. So sind die Deckshalter für sunFLIP und proSCREEN bestens kombinierbar. Selbst die Seitenwände unseres proSPORT Padle Tennis Spielfeldes werden mit twistFIT Deckshalterungen ausgerüstet.

proSCREEN – Membranen

proSCREEN – Membranen

proSCREEN Projektionsleinwände bestehen aus Spezialfolien, die aufrollbar und sogar faltbar sind. So sind sie bestens staubar.

Wir bieten Auf- und Rückprojektionsfolien an, sodass die Position des Projektors vor oder hinter der Leinwand sein kann. Zur Erklärung: Bei einer Aufprojektion bestrahlt der Projektor die Sichtfläche der Bildleinwand, bei einer Rückprojektion deren Rückseite. Die Rückprojektionsfolie ist transparent, sodass der Zuschauerbereich auf der dem Projektor abgewandten Bildschirmseite ist.

Aufprojektion – Rückprojektion

Aufprojektion – Rückprojektion

proSCREEN Systeme für Aufprojektion sind für einen Projektor konzipiert, der hinter den Zuschauern angeordnet ist. Der Projektor befindet sich also auf der gleichen Bildschirmseite wie die Zuschauer.

Bei einem proSCREEN System für Rückprojektion befindet sich der Projektor aus der Sicht der Zuschauer hinter der Leinwand. Das Bild wird also auf die Rückseite der Membran projiziert, und von hinten sozusagen „durch den Bildschirm" betrachtet. Hierzu liefern wir spezielle Projektionsfolien als Bildschirm, die für dieses System spezialisiert sind.

Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung Abbildung

[Downloads]

Download: 6690_Reckmann_SAILTEC_Flyer2017_en_I.pdf

© 2019 Reckmann Yacht Equipment GmbH