Datenblatt (PDF)

[Winden und Rollanlagen]

PPI - 1,5kW und 2kW

PPI - 1,5kW und 2kW

Das Hydraulik-Aggregat Gr.1 ist ein kleines, äußerst kompaktes Power Pack mit schlagfestem Kunststofftank. Sein niedriges Gewicht von 14 Kilo, der geringe Platzbedarf sowie die variable Einbaulage (senkrecht oder waagerecht) ermöglichen insbesondere den Einbau im Motorraum und den Einsatz auf kleineren Booten.

Das Aggregat eignet sich für die Steuerung von Rollreffanlagen, Rollmastantrieben, Unterliekausholern und für die unterschiedlichsten Varianten von Rampen, Klappen oder Plattformen. Für die Steuerung von Winden ist dieses Aggregat nicht geeignet, bitte wählen Sie in diesem Fall ein leistungsstärkeres Aggregat aus dem Reckmann-Programm, beispielsweise das Power Pack Gr.2.

Es lassen sich maximal zwei Funktionen ansteuern. Mit Ausnahme der Funktionskombination aus Rollmast und Unterliekausholer lässt sich nur eine Funktion auf einmal betreiben. Als Extra sind eine elektrische „Control Box" und ein Drucktasterschalter lieferbar. Der durchsichtige Ölbehälter ermöglicht jederzeit ohne Aufwand die optische Kontrolle des Ölstandes. Im Lieferumfang enthalten sind drei bzw. fünf Liter Hydrauliköl.

Durch ein in die Saugleitung der Pumpe integriertes Filtersystem werden die Ventile und Motoren vor Verunreinigungen geschützt.

 

PPI - 3kW

PPI - 3kW

Das Hydraulik-Aggregat Gr.1 ist ein kleines, äußerst kompaktes Power Pack mit eloxiertem Aluminiumtank.

Durch die konsequente Verwendung von eloxiertem Aluminium wird das Höchstmaß an Korrosionsbeständigkeit und ein geringes Gewicht von lediglich 37 Kilo erreicht (bei zwei Funktionen). Das Aggregat eignet sich für die Steuerung von Rollreffanlagen, Rollmastantrieben, Unterliekausholern und die unterschiedlichsten Varianten von Rampen, Klappen oder Plattformen. Für die Steuerung von Winden ist dieses Aggregat nicht geeignet, bitte wählen Sie in diesem Fall ein leistungsstärkeres Aggregat aus dem Reckmann-Programm, beispielsweise das Power Pack Gr.2.

Es lassen sich maximal zwei Funktionen ansteuern. Mit Ausnahme der Funktionskombination von Rollmast und Unterliekausholer lässt sich nur eine Funktion auf einmal betreiben.

Als Extra sind eine elektrische „Control Box" und Drucktasterschalter lieferbar.
Der mit einem Peilstab ausgestattete Ölbehälter ermöglicht jederzeit ohne Aufwand die Kontrolle des Ölstandes. Im Lieferumfang enthalten sind sechs Liter Hydrauliköl.
Durch ein in die Saugleitung der Pumpe integriertes Filtersystem werden die Ventile und Motoren vor Verunreinigungen geschützt.

 

PP II

PP II

Das Hydraulik-Aggregat Gr.2 ist ein leistungsfähiges, kompaktes Power Pack mit eloxiertem Aluminiumtank. Durch die konsequente Verwendung von eloxiertem Aluminium wird das Höchstmaß an Korrosionsbeständigkeit und ein geringes Gewicht von lediglich 48 Kilo erreicht (bei fünf Funktionen).

Das Aggregat eignet sich für die Steuerung von Rollreffanlagen, Rollmastantrieben, Unterliekausholern, Hydraulik-Winden verschiedener Hersteller (z. B. von LEWMAR bis maximal 54HST) und für die unterschiedlichsten Varianten von Rampen, Klappen oder Plattformen. Für die Steuerung größerer Winden ist dieses Aggregat nicht geeignet, bitte wählen Sie in diesem Fall ein leistungsstärkeres Aggregat aus dem Reckmann-Programm, beispielsweise das Power Pack Gr.3.

In der Standard-Ausführung lassen sich maximal fünf Funktionen ansteuern, auf Wunsch sind jedoch auch bis zu zehn Funktionen möglich.

Das Aggregat wird komplett verdrahtet mit einer elektrischen „Control Box" in Platinenbauweise geliefert, was die Ansteuerung durch einfache Drucktaster ermöglicht. Die spezielle Konstruktion dieses Aggregates garantiert die zeitsparende bequeme Wartung, da sämtliche Komponenten ohne das Öffnen des Ölbehälters zugänglich sind.

Zur vereinfachten Fehlerortung ist jede Funktion mit Leuchtdioden ausgerüstet. Der integrierte Ventilator und Thermoschalter verhindern bei einer etwaigen Überlastung eine mögliche Überhitzung des 3KW-E-Motors.

Das Ölschauglas ermöglicht jederzeit ohne Aufwand die optische Kontrolle des Ölstandes. Eine zusätzliche elektrische Ölstandskontrolle meldet einen eventuellen Ölverlust. Durch ein in die Saugleitung der Pumpe integriertes Filtersystem werden die Ventile und Motoren vor Verunreinigungen geschützt. Schwingungsdämpfer an allen vier Auflagerpunkten sorgen für einen ruhigen geräuscharmen Lauf.

 

PP III

PP III

Das Hydraulik-Aggregat Gr.3 ist im Gegensatz zum Aggregat Gr.2 mit einem Doppelpumpensystem ausgerüstet und liefert im Druckbereich bis 100 bar den zweifachen Volumenstrom des Aggregates Gr.2. Somit ist dieses Hydraulik-Aggregat ein besonders leistungsfähiges und kompaktes Power Pack. Durch die konsequente Verwendung von eloxiertem Aluminium wird das Höchstmaß an Korrosionsbeständigkeit und ein geringes Gewicht von lediglich 55 Kilo erreicht (bei maximaler Belegung von zehn Funktionen).

Das Aggregat eignet sich für die Steuerung von maximal zehn Funktionen, u. a. Rollreffanlagen, Rollmastantrieben, Unterliekausholern, Hydraulik-Winden von LEWMAR bis maximal 88HST, Hydraulik-Winden von ANDERSEN bis maximal 68STH, Ankerwinden und die unterschiedlichsten Varianten von Rampen, Klappen oder Plattformen. Falls Sie die Steuerung von anderen hier nicht aufgeführten Funktionen wünschen, fragen Sie uns bitte.

Das Aggregat wird komplett verdrahtet mit einer elektrischen „Control Box" in Platinenbauweise geliefert, dies macht den bequemen und raschen Anschluss der Drucktasterkabel an einer Schraubklemmleiste möglich.

Die rein mechanische Druckstufensteuerung und der Überlastschutz ohne elektronische Bauteile garantieren den störungsfreien Betrieb. Durch die spezielle Konstruktion dieses Aggregates ist die Wartung zeitsparend und bequem auszuführen, da sämtliche Komponenten ohne das Öffnen des Ölbehälters zugänglich sind.

Zur vereinfachten Fehlerortung ist jede Funktion mit Leuchtdioden ausgerüstet. Der integrierte Ventilator und Thermoschalter verhindern bei einer etwaigen Überlastung eine mögliche Überhitzung des 3KW-E-Motors.

Ein Ölschauglas ermöglicht jederzeit ohne Aufwand die optische Kontrolle des Ölstandes. Die zusätzliche elektrische Ölstandskontrolle meldet einen eventuellen Ölverlust.

Durch ein in die Saugleitung der Pumpe integriertes Filtersystem werden die Ventile und Motore vor Verunreinigungen geschützt.

Schwingungsdämpfer an allen vier Auflagerpunkten sorgen für einen ruhigen geräuscharmen Lauf.

 

PP IV

PP IV

Das Hydraulik-Aggregat Gr.4 ist mit zwei Gleichstrom-Tandempumpeneinheiten ausgerüstet und somit das leistungsstärkste Aggregat in unserem Programm. Die großen Leistungsreserven dieses Aggregates machen es möglich, den Betrieb des gesamten Systems bei Totalausfall einer Pumpeneinheit mit einer reduzierten Ölmenge fortzusetzen.

Durch die konsequente Verwendung von eloxiertem Aluminium wird das Höchstmaß an Korrosionsbeständigkeit und ein geringes Gewicht von lediglich 79 Kilo erreicht (bei maximaler Belegung von zehn Funktionen). Das Aggregat eignet sich für die Steuerung von maximal zehn Funktionen, u. a. Rollreffanlagen, Rollmastantrieben, Unterliekausholern, Hydraulik-Winden sämtlicher Hersteller, Ankerwinden und für die unterschiedlichsten Varianten von Rampen, Klappen oder Plattformen. Falls Sie die Steuerung weiterer, an dieser Stelle nicht aufgeführten Funktionen wünschen, sprechen Sie uns bitte an. Wir freuen uns darauf, Sie zu beraten.

Das Aggregat wird komplett verdrahtet mit einer elektrischen „Control Box" in Platinenbauweise geliefert, was den bequemen und raschen Anschluss der Drucktasterkabel an einer Schraubklemmleiste ermöglicht.

Die rein mechanische Druckstufensteuerung und der Überlastschutz ohne elektronische Bauteile garantiert den störungsfreien Betrieb.

Durch die spezielle Konstruktion dieses Aggregates ist eine Wartung zeitsparend und bequem auszuführen, da sämtliche Komponenten ohne das Öffnen des Ölbehälters zugänglich sind. Zur vereinfachten Fehlerortung ist jede Funktion mit Leuchtdioden ausgerüstet. Der integrierte Ventilator und der Thermoschalter verhindern bei Überlastung eine mögliche Überhitzung der beiden 3KW-E-Motore.
Das Aggregat ist mit einem Ölschauglas ausgerüstet, das jederzeit ohne Aufwand die optische Kontrolle des Ölstandes erlaubt. Darüber hinaus meldet eine elektrische Ölstandskontrolle einen eventuellen Ölverlust. Durch ein in die Saugleitung der Pumpe integriertes Filtersystem werden die Ventile und Motoren vor Verunreinigungen geschützt.

Schwingungsdämpfer an allen vier Auflagerpunkten sorgen für einen ruhigen, geräuscharmen Lauf.

 

© 2019 Reckmann Yacht Equipment GmbH